Home

Nominierungen 2021

Die Jury nominierte heute (07.10.2021) für den FinEx-Preis 2021:

in der Kategorie „Film
Justin Irsch für „Verbuddelt“
Lukas Lindner für „treiben lassen“
Emelie Paylar für „Guter Zug“

und in der Kategorie „Hörstück
Maria-Elisabeth Graf für „Kinder – nein danke!“
Kevin Körber für „Was darf`s sein?“
 – Alexander Peisert für „Die Flughafenbar“.

Die Preisverleihung findet am 30.11.2021 im rbb in Berlin statt und wird live bei www.mdr.de übertragen.

FinEx 2021

Am 31.08.2021 endete die Bewerbungsfrist für den FinEx 2021. Der Jury liegen nun 60 Einreichungen aus der ganzen Republik in den Kategorien „Bester Abschlußfilm“ und „Bestes Hörstück“ zur Auswahl vor.

Die Jury wird am 07.10.2021 ihre Nominierungen bekanntgeben.

Die FinEx-Preisverleihung findet am 30.11.2021 beim rbb in Berlin statt. Diesjährige Schirmherrin ist die rbb-Intendantin Patricia Schlesinger.

Der Nachwuchspreis FinEx (Final Examination – Abschlussprüfung) würdigt eine besondere Leistung von AbsolventInnen der Berufsausbildung MediengestalterIn „Bild und Ton“ aus ganz Deutschland. 

Gefragt ist die kreative Verknüpfung von handwerklichen Anforderungen mit den inhaltlichen Erwartungen des Publikums. Dabei sollen die AbsolventInnen die Erzählweisen und Darstellungsformen, die sie sich in der Ausbildung angeeignet haben, im Abschlussstück praktisch unter Beweis stellen. 

Einige AbsolventInnen des Ausbildungsberufs haben sich in diesem Jahr der besonderen Herausforderung gestellt. 

Die Jurymitglieder – u.a. Dr. Astrid Plenk (KiKA-Programmgeschäftsführerin), Ilka Brecht (Redaktionsleiterin beim ZDF) und Susann Lange (Justitiarin beim rbb) – bewerten unter dem Vorsitz von Regisseur Hans-Werner Honert die inhaltliche Qualität und Originalität der eingereichten Stücke.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner 2020!

In der Kategorie Hörstück

Simon Litzkow mit seinem Stück „Immer Ärger mit der eigenen Unzulänglichkeit“

In der Kategorie Film

Clemens Brocke mit seinem filmischen Stück „Solidarität im Saal“

Hier geht es zu den aktuellen Informationen der diesjährigen Preisverleihung.